• Das ultimative Adventure Gravel für 50mm Reifen
    Falkenjagd Aristos TRAIL
    Das ultimative Adventure Gravel für 50mm Reifen

„Das neue TRAIL Gravelbike von Falkenjagd aus der Aristos Familie kennt keine Grenzen. Mit bis zu 50 mm Reifenfreiheit (bei gleichzeitig montierten Schutzblechen) und allen Montagemöglichkeiten für Bikepacking-Abenteuer schließt es die Lücke im Portfolio zwischen Gravel und MTB, quasi dem Aristos CX und dem Hoplit RS.“

Dieter Steiner, Chefredakteur Procycling 05-2021

„Adventure-Gravel“ oder geländetauglicher Commuter – das Aristos TRAIL passt in keine Schublade und ist doch überall ein sportliches Highlight. Mit einem leichten Titanrahmen, einer Top-Ausstattung und den breiten 50er-Schwalbe G-One Bite sind Fahrer im Gelände und auf der Straße schnell unterwegs. Egal ob Bike-Packing-Tour oder tägliche Pendlerstrecke, das Aristos TRAIL macht einfach Spaß und erweitert den sportlichen Einsatzbereich ungemein. Ausgestattet mit der herausragenden Campagnolo EKAR Gruppe und 1×13 Schaltung finden Gangwechsel schnell und reibungslos statt.

Der Hinterbau mit dem speziell geformten Sitzrohr erlaubt es dank der ausgeklügelten Kettenstrebe die Züge so zu verlegen, dass viel Reifenfreiheit bleibt. Superkurze Kettenstreben machen aus dem Aristos TRAIL ein Bike, das sich auch auf engen Singletrails verspielt präsentiert. Dazu kommt ein kurzer Vorbau, der noch mehr Agilität bringt.
Der Rahmen bietet Anschraubpunkte für perfekt angepasste Schutzbleche und Gepäckträger, die problemlos an jedem Rad nachgerüstet werden können. Extrem große Reifenfreiheit von bis zu 50 mm inkl. Schutzbleche sind möglich. Auch das Anbringen eines Nabendynamos mit innenverlegten Lichtkabeln ist optional vorgesehen.

Das Fahrverhalten in wenigen Worten: Leichtes Handling und viel Komfort!

Neben der robusten Titanoberfläche punktet das Trail mit seiner angenehmen Geometrie. Diese basiert auf den Abmessungen der Aristos-Familie, allerdings wurde sie mit Hinblick auf den Trail-Einsatz modifiziert. „Gutmütig“, das ist der erste Fahreindruck. Man sitzt relativ kompakt und ohne große Überhöhung auf dem Rad; so hat man einen schönen Überblick auf die Schotterpiste. Wenn es ins Gelände geht, vermitteln die 50 mm breiten „Schwalbe G-One“ Bite-Reifen eine Extraportion Grip und Sicherheit, was auch dem Komfort zu Gute kommt. Ein gutes Fahrgefühl vermittelt auch die etwas nach vorne orientierte Sitzposition, die viel Druck aufs Vorderrad bringt und das Fahrgefühl verbessert. Das ist vor allem im Gelände von Vorteil, wenn das Trail flink durch verwinkelte Passagen zirkelt.

Die neue Falkenjagd TRAIL Titangabel

Die steife Titangabel, die im Vergleich zum regulären Aristos CX etwas breiter und länger baut, sorgt für ein direktes Lenkverhalten, während der breite Vorderreifen das Handling beruhigt. Die Einbauhöhe der Gabel beträgt 420mm. Damit ist dem Aristos TRAIL in Sachen Geometrie das gelungen, was auch unser Crosscountry MTB-Racebike draufhat: das Gravelbike ist laufruhig auf Speed-Passagen, dabei agil im Trail – eine sehr ausgewogene Kombination, die zudem immer ein hohes maß an Kontrolle vermittelt. Die Gabel hat zudem weiterhin Ösen für die Aufnahme eines hauseigenen Falkenjagd Titan Lowriders oder eine innegeführte Stromkabelverlegung für das Verbauen von einem SON Nabendynamos mit fest installierter Lichtanlage.

HIGHLIGHTS
SPEZIFIKATIONEN

Fazit:

Mit dem Falkenjagd Aristos Trail Gravel stellen wir ein Gravelbike für Mountainbiker vor, das mit breiten Reifen, einem gewissen Maß an vielseitigen Optionen und kompakter Sitzhaltung einen angenehmen Einstieg ins Rennlenker-Segment bietet. Doch trotz seiner Ausrichtung aufs Gelände ist das Trail Gravel noch immer ein Alleskönner und lässt sich auch im Alltag wie auf Touren mit Gepäck verwenden.
Somit wendet sich das Aristos TRAIL Gravel mit seiner vielseitigen Geometrie an ein breites Publikum – Gravelbike-Interessierte aller Richtungen werden mit diesem Modell viel Freude haben, ob Gravel-Einsteiger oder fordernde Racer. Auch in der Variante „Trail“ bleibt dieses Aristos noch ein Gravelbike mit Schulterschluß zum schnellen MTB Hardtail; wer hingegen seinen Fokus auf noch mehr Alltagstauglichkeit legt, ist hingegen mit dem jahrelang bewährten Aristos CX besser bedient – das „CX“ ist und bleibt der ultimative Alleskönner – da man hier bei Bedarf zusätzliche Optionen wie 650B vs. 28″ Zoll Laufräder, eine Ständeraufnahme, getrennte Ösen für Schutzbleche und Gepäckträger sowie die Möglichkeit vorne 1-fach oder 2-fach zu fahren, vorfindet.

€ 6.499,00
Anfrage senden
Konfiguration drucken
RESET
Modell
Rahmengröße
Laufradgröße
Steuersatz
Spacermaterial
Spacerhöhe
Griffe
Gabel
Schaltgruppe
Kassette
Kurbelgarnitur
Kurbellänge
Pedale
Bremsen Flatmount
Bremsscheibe
Antrieb
Sattelstütze
Vorbau
Vorbaulänge
Vorbau Grad
Lenker
Klingel
Sattel
Laufradsatz
Mäntel
Tubeless
Sattelspanner
Schutzbleche
Licht vorne
Licht vorne Befestigung
Rücklicht
Gepäckträger
Lowrider
Ständer
USB
Schloss
Flaschenhalter
Werkzeug
Versand
Konfiguration drucken
RESET
GEOMETRIE
Aristos TRAILSitzrohrlänge absolut
(cm)
Sitzrohrlänge
(bis Mitte Oberrohr)
(cm)
Lenkwinkel °Sitzwinkel °Steuerrohr
(mm)
Oberrohrlänge effektiv
(mm)
Tretlagerniveau zur Radachse
(mm)
Tretlagerhöhe
(mm)
Kettenstreben
länge
(mm)
S474369°75,0°130,0540,071,0268,0430
M504569°75°155,0565,071,0268,0430
L554869°75°170,0585,070,0270,0430
XL585069°75°185,0605,069,0271,0430
XXL615369°75°210,0630,068,0273,0430
TESTBERICHTE
PRODUKTVIDEO Aristos TRAIL