• Aristos RS Speed Gravel - ohne wenn und aber.
    Gewinner der Red Dot Design Award 2020
    Aristos RS Speed Gravel - ohne wenn und aber.

„Es ist nicht nur das mit Abstand steifste Titan-Set, das die Roadbike je gemessen hat, auch absolut gesehen sind die erreichten Werte hervorragend und ohne Einschränkung renntauglich.“

Roadbike Magazin 12/2014

Das neue Aristos RS Speed Gravel ist nicht einfach nur ein Supersportler. Es ist viel mehr als das. Es ist die Maschine, die dich um den Schlaf bringen wird. Es ist der Grund, nach einer harten Woche Sonntags um 6 Uhr aufzustehen. Es ist die Erinnerung an deinen Traum, an dein Ziel. Es riecht nach Adrenalin, nach Asphalt, nach Geschwindigkeit. Eine unverfälschte Rennmaschine, das „R“, das den Unterschied macht. Ein Rennrad in Reinkultur, ehrlich, geradeaus, direkt. Mit dem Fahrer im Zentrum. So kämpft es mit offenem Visier.

Dieses Rad bildet den Schulterschluß zweier Welten, der Rennrad- und der Gravel-Welt. Es ist mit 28mm Reifen daher wahnsinnig schnell auf der Strasse, aber gleichermaßen auch im leichten Gelände. Der neue Rahmen bietet eine gewisse, titantypische Nachgiebigkeit in Bereichen, wo dies erwünscht ist, wie z.B. in den Sattelstreben vereint mit höchster Steifigkeit im Tretlager. Das Ergebnis ist eine souveräne Lösung des ureigenen Zielkonflikts im Fahrradrahmenbau: beste Balance aus geringem Gesamtgewicht, der Fähigkeit, Bodenunebenheiten zu absorbieren und dennoch ein enorm kompromisslos steifer und antriebsstarker Rahmen, gepaart mit einer Dauerhaltbarkeit die jedem anderen Rahmenmaterial überlegen ist, sei es Carbon oder Stahl. Zudem kann der Rahmen einen eigens hierfür entwickelten Gepäckträger aufnehmen. Die Titanstütze verleiht zusätzlich hervorragenden Flex. Rahmen und Gabel lassen Platz für Reifenbreiten bis 35mm. Mit kraftflussoptimierten Rohrformen, einer spurgenauen Gabel und der neuen elektronischen Campagnolo Super Record Schaltgruppe stellt dieses Rad in jeglicher Hinsicht eine neue Benchmark am Rennradmarkt dar. Der Weg ist frei für alles, Limits gibt es nur noch im Kopf!

HIGHLIGHTS

Detail Highlight

Aufbau ohne Gepäckträger mit schneller 25mm Bereifung

Detail Highlight

Speed Gravel Aufbau mit leichtem Titan Gepäckträger und 30mm Gravel Bereifung G-One Speed

Detail Highlight

Integrierte Bremssattelaufnahme, maximal steife Vierkantstreben und ein Syntace X12 Steckachsenausfallende machen den Hinterbau zum fortschrittlichsten am Markt.

Detail Highlight

integrierte Bremsleitungsführung an Gabel und Rahmen

Detail Highlight

Dämpfungsoptimierte Sattelstreben am Hinterbau durch eine Querovalisierung in der Mitte der Strebe

Detail Highlight

Optimierte Reifenfreiheit von bis zu 33mm an der neuen Falkenjagd Gabel bei einer Einbauhöhe von lediglich 372mm.

Detail Highlight

Der kraftflußoptimierte Rohrsatz bildet den genetischen Code für unseren extrem steifen und zugleich dämpfungsoptimerten Rahmen.

Detail Highlight

Die integrierte Bremssattelaufnahme sowie die aus dem Vollen gefrästen Ausfallenden sind ein Meisterstück, wie sie im Titanrahmenbau kein weiteres Mal vorkommen.

Detail Highlight

Das eigens entwickelte Tretlagergehäuse nimmt alle gängigen Wellen auf und lässt zugleich die Bremsleitung an dieser vorbei, sodass die Leitungsführung erst kurz vor der Flatmount-Aufnahme wieder aus dem Rahmen heraustritt.

Detail Highlight

Das CNC gefräste Steuerrohr sucht seinesgleichen... Zudem ist dieses nun auf 1,5 Zoll getapert und die Lager innenliegend auf.

Detail Highlight

Der neue Bora WTO ist derzeit einer der aerodynamischten Laufradsätze am Markt.

Detail Highlight

Die neue EPS Junction lässt sich mit einer gemeinsamen Montageeinheit des Garmin anbringen.

Detail Highlight

Der eigens für unseren Hinterbau entwickelte Gepäckträgerfuss des neuen Gravelgepäckträgers passt sich formschön an den Hinterbau an.

Detail Highlight

Das Schaltkabel der elektronischen Schaltung kommt kurz vor dem Ausfallende an der Unterseite der Kettenstrebe heraus.

Detail Highlight

Das geschmiedete Ausfallende wird aus dem Vollen gefräst. Zudem weist das Gewinde eine Steigung von lediglich 1mm pro Gewindegang auf. Dadurch lässt sich eine Gabel mit extrem präzisen Lenkeigenschaften bauen.

Detail Highlight

Formschlüssiger Übergang von Steuerrohr zur Gabelkrone: die Frontpartie wirkt wie aus einem Guss.

Detail Highlight

Der schlanke Gepäckträger ist sehr schnell montiert und demontiert. Zudem besticht er durch klare Linien.

Detail Highlight

Die Kabelführung zum elektronischen Umwerfer ist von der Seite nicht zu erkennen.
SPEZIFIKATIONEN

Das Aristos RS Speed Gravel ist mit unterschiedlichen Campagnolo- und Shimano-Montagegruppen lieferbar und wird mit extrem leichten Tune-Laufrädern aufgebaut. Ab Herbst 2019 bieten wir es zudem mit der neuen Campagnolo Super Record Disc an. Neben der regulären Ausstattung mit Syntace-Anbauteilen bieten wir ein Titan-Paket mit Falkenjagd-Teilen an.

€ 8.967,00
Anfrage senden
Konfiguration drucken
RESET
Modell
Rahmengröße
Laufradgröße
Steuersatz
Spacermaterial
Spacerhöhe
Griffe
Gabel
Schaltgruppe
Kassette
Kurbelgarnitur
Kurbellänge
Pedale
Bremsen Flat-Mount
Bremsscheibe
Riemen
Sattelstütze
Vorbau
Vorbaulänge
Vorbau Grad
Lenker
Klingel
Sattel
Laufradsatz
Mäntel
Schläuche
Sattelspanner
Schutzbleche
Licht vorne
Licht vorne Befestigung
Rücklicht
Gepäckträger
Lowrider
Ständer
USB
Farbe
Flaschenhalter
Werkzeug
Versand
Konfiguration drucken
RESET
GEOMETRIE
Aristos RS DiscSitzrohrlänge
(cm)
Sitzrohrlänge
(bis Mitte Oberrohr)
(cm)
Lenkwinkel °Sitzwinkel °Steuerrohr
(mm)
Oberrohrlänge effektiv
(mm)
Tretlagerniveau zur Radachse
(mm)
Tretlagerhöhe
(mm)
Kettenstreben
länge
(mm)
Überstands
höhe
(mm)
S474372,5°74,0°140,0530,073,0268,0408739
M504673,0°73,5°160,0550,073,0268,0408756
L524873,25°73,25°185,0565,071,0270,0410784
XL545073,5°73,0°210,0585,070,0271,0410795
XXL575374°72,5°230,0605,068,0273,0412820
TESTBERICHTE
AusgabeMediumTestergebnis Aristos RS DiscLink zum Testbericht
12/2014Roadbike Magazin "Flink wie ein Falke, wendig und schnell."Roadbike Magazin 12/2014
06/2014Procycling Magazin"Zur hohen Wendigkeit kommt eine gefühlte Steifigkeit, die sich hinter Carbon-Rennern nicht verstecken muss."Procycling Magazin 06/2014
08/2015Rennrad Magazin"Sehr steifer Rahmen, ausgewogene Sitzposition."Rennrad Magazin 08/2015
01/2020Best of 2020"Schulterschluss zwischen dem schnellsten Rennrad und dem schnellsten Gravel Bike aus dem Hause Falkenjagd".Falkenjagd Aristos RS Speedgravel 2020
05/2020Procycling MagazinFazit: "Ebenso wie die Fahreigenschaften überzeugt
die Verarbeitung mit ihren feinen,
gleichmäßigen Schweißnähten. Als individueller,
handwerklich perfekter Allrounder
ist das Falkenjagd unschlagbar, zumal zur
edlen Optik hohe Funktionalität kommt."
Falkenjagd Aristos RS Speedgravel Test 05-2020
01/2021Rennrad MagazinFazit:
"Asphalt und Schotter – das 8,17 Kilogramm leichte Falkenjagd Aristos RS Speed Gravel bietet auf beiden Untergründen Fahrspaß und wird dem Namen „Speed Gravel“ gerecht. Der Titanrahmen vereint Steifigkeit, Robustheit und Komfort. Die Ausstattung ist exquisit."
Falkenjagd Aristos RS Speed Gravel Testergebnis 01-2021
KURZE TESTFAHRT

KUNDENBIKES
  • Aristos RS Speed Gravel - ohne wenn und aber.
    Gewinner der Red Dot Design Award 2020
    Aristos RS Speed Gravel - ohne wenn und aber.
PRODUKTVIDEO 1

PRODUKTVIDEO 2

CRAFT DAYS